Über uns
Leistungen
Referenzen
Kontakt
Impressum

Referenzen

StrassenbauDruckrohrleitungsbauKanalbauAllgemeine Referenzen


Referenzen Strassenbau

1. Straßenbau Maulbeerwalde
  AG: Amt Heiligengrabe
Planer: IB Telschow, Pritzwalk
  Bausumme:
320 T €, Bauzeit Mai bis Dezember 2003
  Leistung: 2250 qm Asphaltdecke, inkl. Tragschicht, 10 cm auf 20 cm
HGT, FSS
450 m Pflasterstreifen, 3 zeilig 16x16x10
1300 qm Betonsteinpflaster
1750 m Bordanlagen
diverse Beleuchtungsanlagen, Grünanlagen
2. Straßenbau Ortsdurchfahrt Leddin
  AG: Stadt Neustadt / Dosse
Planer: Ingenieurbüro Ellmann / Schulze, Sieversdorf
  Bausumme:
198 T €, Bauzeit November 2003 bis Juni 2004
  Leistung: 2100 qm Asphaltdecke, inkl. Tragschicht, Unterbau
HGT, FSS
1700m Bordanlagen
2450 qm Betonpflaster (Altstadtpflaster) inkl. Unterbau
diverse Grünflächen, Rekultivierungen
3. Ortsdurchfahrt Berlinchen, 2. Bauabschnitt
  AG: Landkreis OPR, Bauamt
Planer / Bauüberwachung: Pie & Co., Neuruppin
  Bausumme:
280 T €, Bauzeit August bis November 2004
  Leistung: 550 qm Betonpflaster inkl. Unterbau
350 qm Natursteinpflaster inkl. Unterbau
860 m Pflasterstreifen, 3-reihig (Kleinpflaster 10/10/10)
2200 qm Asphaltdecke inkl. Tragschicht 10 cm, Unterbau
700 m RW-Kanal DN 300, 20 Regenüberläufe
900 m Bordanlagen
4. Ausbau Bergstraße Hennigsdorf zwischen Forst- und Wildbahn
  AG: Stadt Hennigsdorf
Planer: TB WL Bad Freienwalde
  Bausumme:
120 T €, Bauzeit April bis August 2005
  Leistung: 2100 qm Asphaltdecke, inkl. Tragschicht, Unterbau
HGT, FSS
1000 m Bordanlagen
480 qm Natursteinpflaster (Klein und Mosaik)
380 qm Betonsteinplatten
300 qm Rasenpflaster
diverse Grünanlagen, Baumschutzbügel, Beleuchtung
5. Hainholzweg Pritzwalk, 1. Bauabschnitt
  AG: Stadt Pritzwalk
Planer: IB Telschow, Pritzwalk
  Bausumme:
310 T €, Bauzeit Juni bis Dezember 2005
  Leistung: 320 m RW DN 300 inkl. 42 Stk. Regeneinläufe
1850 qm Asphaltdecke inkl. Tragschicht 10 cm, Unterbau
1650 m Bordanlagen
660 m Pflasterrinne, 3-zeilig (16x16x10)
1200 qm Betonsteinpflaster, 3-formatig
400 qm Natursteinpflaster, versch. Größen
diverse Grünanlagen, Beleuchtungen, Ausstattungen
6. Hainholzweg Pritzwalk, 2. Bauabschnitt
  AG: Stadt Pritzwalk
Planer: IB Telschow, Pritzwalk
  Bausumme:
298 T €, Bauzeit März bis Oktober 2006
  Leistung: 260 m RW DN 300 - 500, inkl. 42 Stk. Regeneinläufe
1500 qm Asphaltdecke inkl. Tragschicht 10 cm, Unterbau
1320 m Bordanlagen
540 m Pflasterrinne, 3-zeilig (16x16x10)
1120 qm Betonsteinpflaster, 3-formatig
200 qm Natursteinpflaster, versch. Größen
diverse Grünanlagen, Beleuchtungen, Ausstattungen
7. Ortsdurchfahrt Netzow, K 7003
  AG: Kreisstraßenmeisterei Prignitz
Planer: IB Telschow, Pritzwalk
  Bausumme:
695 T €, Bauzeit April 2008 bis Februar 2009
  Leistung: RW-Kanal Beton DN 300, 800 m
Regenrückhaltebecken, bitum. Straßenbau 5200 qm
Gehwege, Zufahrten ca. 2200 qm Betonpflaster
300 qm Kleinsteinpflaster natur
Umsetzung Buswartehaus
Unterbrechung Mai bis August 2008 wegen Dreharbeiten Spielfilm
8. Ortsdurchfahrt Schmolde
  AG: Kreisstraßenmeisterei Prignitz
Planer: IB Telschow, Pritzwalk
  Bausumme:
275 T €, Bauzeit September 2008 bis März 2009 (Anteil IBW)
  Leistung: RW-Kanal Beton DN 400, 450 m
RW-Kanal Beton DN 500, 180 m
Versickerungsbecken
(in Arge mit VBU Eurovia, NL Wittstock)
9. BV K6823 OL Wittstock, Haßlower Chaussee, RW Erschließung, Straßen- und Gehwegbau
  AG: Landkreis OPR / Stadt Wittstock
Planer: Ingenieur-Büro Pie & Co., Neuruppin
  Bausumme:
800 T €, Bauzeit Juni 2008 bis Dezember 2008
  Leistung: Betonrohr DN 150, 160 m + 51 St. Straßenabläufe
4600 qm Straßenbau (Asphalt) + 1300 m Bordanlage
2550 qm Gehwegbau (Pflaster) + 1800 m Bordanlage
Einschließlich Sedimentationsanlage und Auslaufbauwerk, GWA
  nach oben  

StrassenbauDruckrohrleitungsbauKanalbauAllgemeine Referenzen


Referenzen Druckrohrleitungsbau

1. Erneuerung Zuleitungen Wasserwerk Nauen
  AG: WAH Nauen
Planer: PWO Osterburg
  Bausumme:
280 T €, Bauzeit Juli 2004 bis Mai 2005
  Leistung: komplette Erneuerung aller im Anschlussbereich liegenden Rohr- und Reinwasserleitungen inkl. Knotenpunkte bei Aufrechterhaltung der Versorgung der Stadt Nauen

Außenanlagen
PE-HD 315 x 18.7, 195 m
PE-HD 225 x 13,4, 330 m
PE-HD 180 x 10,7, 480 m
PE-HD 125 x 7,4, 135 m
2. BV: Umverlegung ADL / TWL Neubau 189
  AG: WAZV Pritzwalk
Planer: IB Telschow, Pritzwalk
  Bausumme:
135 T €, Bauzeit Februar bis April 2006
  Leistung: ADL PE-HD 355 x 32,3, 480 m, davon 40 m im Schutzrohr
TWL PE-HD 180 x 16,4, 120 m, Tiefe bis 2,79 m, 60 m im Schutzrohr
3. BV: Erneuerung TWL OL Bad Wilsnack, L 10
  AG: WTAZV Perleberg
Planer: IB Rauchenberger, Wittenberge
  Bausumme:
105 T €, Bauzeit Dezember 2005 bis September 2006 (4 Abschnitte, entspr. Straßenbau)
  Leistung: Erneuerung von 38 Stk. Hausanschlüssen
PE-HD 160 x 9,1, 490 m
PE-HD 110 x 6,6, 85 m
4. BV: TWL Pritzwalk, Hainholzweg, 2. Bauabschnitt
  AG: WAZV Pritzwalk
Planer: IB Telschow, Pritzwalk
  Bausumme:
80 T €, Mai bis Juli 2006
  Leistung: PE-HD 315 x 18,7, 120 m
PE-HD 180 x 16,4, 240 m, Tiefe bis 1,80 m
18 Stk Hausanschlüsse komplett erneuert bis Wasserzähler
5. BV: Erschließung B-Plan 11.3/11.4 Neuruppin
  AG: Stadtwerke Neuruppin
Planer: Pie & Co., Neuruppin
  Bausumme:
115 T €, Bauzeit September bis November 2006
  Leistung: PE-HD 180 x 10,7, 290 m
PE-HD 110 x 6,6, 670 m
PE-HD 90 x 5,4, 475 m

Einschließlich 94 Hausanschlüsse mit insgesamt 640 m Anschlussleitungen sowie 12 Stk Knotenpunkte. Einbindung in vorhandene Systeme
6. BV: KA Bützer
  AG: Wasser- und Abwasserverband Rathenow
Planer: Steinbrecher & Partner Rathenow
  Bausumme:
962 T €, Bauzeit Juni 2007 bis November 2008
  Leistung: ADL PE-HD 250 x 14,8, 2560 m
TWL PE-HD 225 x 13,4, 524 m
TWL PE-HD 180 x 10,7, 1460 m
Tagesspeicherbecken komplett mit PE-Folie ausgekleidet, 1400 qm
Steganlage gebaut (Edelstahl)
Rohrvortrieb DN 110 x 6,60 m, 2045 m
2 GFK Pumpenschächte DN 1500 eingebaut
7. ADL Pritzwalk-Schönhagen
  AG: WAZV Pritzwalk
Planer: Telschow GmbH, Pritzwalk
  Bausumme:
375 T €, Bauzeit September 2007 bis Februar 2008
  Leistung: Druckrohrleitung PE-HD 355 x 21,1, 940 m
8. ADL Elstal
  AG: WAH Nauen
Planer: Merkel Ing. Consult Potsdam
  Bausumme:
90 T €, Bauzeit April bis Juni 2008
  Leistung: 620 m PE-HD 180 x 16,4 (Vortrieb ca 90 %)
25 m PE-HD 280 c 16.6 offene Verlegung
diverse Knotenpunkte (Einbinden, BEV)
  nach oben  

StrassenbauDruckrohrleitungsbauKanalbauAllgemeine Referenzen


Referenzen Kanalbau-SW (Auswahl)

1. SW-Entsorgung Kantow
  AG: WAV "Dosse", Neustadt / Dosse
Planer: Ing.-Büro P. Menge, Lögow
  Bausumme:
175 T €, Bauzeit Juni bis August 2005
  Leistung: Material: Steinzeug DN 200, Länge 580 m, Hausanschlüsse DN 150, 30 Stk.

Besonderheiten: Vortrieb DN 150-Querungen, HPW, GWA
2. SW-Entsorgung Summt, BA 9.4 / BA 9.5
  AG: ZV "Fließtal" Birkenwerder
Planer: H & W Ing.gesellschaft Mühlenbeck
  Bausumme:
400 T €, Bauzeit Oktober 2005 bis Juni 2006 (3 Monate Winterunterbrechung)
  Leistung: Material: Steinzeug DN 200, Länge 1460 m, Hausanschlüsse DN 150 Stzg., 95 Stk

Besonderheiten: 1 Stk. Hauptpumpwerk, Tiefe. ca. 5,50 m, 18 Stk. Hauptpumpwerke,
GWA, Tiefe bis 4,70 m, ADL (Vortrieb)
3. SW-Erneuerung Hainholzweg, Pritzwalk, 1. Bauabschnitt
  AG: WAV Pritzwalk
Planer: IB Telschow, Pritzwalk
  Bausumme:
380 T €, Bauzeit 2005 / 2006, 2 Abschnitte, gesamt 4,5 Monate
  Leistung: Material: Steinzeug DN 200, Länge 790 m, DN 150 Hausanschlussleitungen 45 Stk.

Besonderheiten: Kanalnetz in Betrieb, GWA, TWSZ II - 200 m verlegt in mineralische Dichtung (Betonit)
4. SW-Entsorgung Klein Ziethen, 2. Bauabschnitt
  AG: ZV Kremmen
Planer: Voigt Ingenieure, Berlin
  Bausumme:
280 T €, Juni bis September 2006
  Leistung: Material: Steinzeug DN 200, Länge 905 m, Hausanschlüsse DN 150 Stzg., 370 m

Besonderheiten: Vortrieb DN 200, GWA, Tiefe bis 3,80 m
5. SW-Entsorgung Groß Ziethen, 2. Bauabschnitt
  AG: ZV Kremmen
Planer: Voigt Ingenieure, Berlin
  Bausumme:
220 T €, Bauzeit Oktober bis Dezember 2006
  Leistung: Material: Steinzeug DN 200, Länge 540 m, Hausanschlüsse DN 150 Stzg., 35 Stk

Besonderheiten: Baugrube PW 3,60 m Durchmesser 3 m
6. Erschließung B-Plan 7.3.3 Neuruppin
  AG: Gesellschaft für Konversation und Stadt Neuruppin
  Bausumme:
1,5 Mio. DM, Bauzeit 2001
  Leistung: Material: Steinzeug (SW), Beton (RW), PE-HD (TW)

Besonderheiten: Sanierung SW-Kanal, DN 1200 cm
Sedimentationsanlage Durchmesser 5 m, Tiefe 4 m
7. SW Erschließung Lendelallee, Potsdam
  AG: Energie und Wasser, Potsdam
Planer: Ing.-Büro DAR, Berlin
  Bausumme:
190 T €, Bauzeit September bis Dezember 2008
  Leistung: PP-Rohr DN 200, 475 m + 13 St. Hauptschächte DN 1000
PP-Rohr DN 160, 145 m + 21 St. Hausanschlussschächte DN 600
Einschließlich PW und MID, mit Einbindung in Gussleitung DN 300
8. BV: RW / TW Bahnhofstraße, Kyritz
  AG: Stadt Kyritz / Wasser- und Abwasserverband Neustadt Dosse
Planer: Ing.-Büro Wasserwirtschaft & Verkehrsbau, Neuruppin
  Bausumme:
90 T €, Bauzeit Juni bis August 2008
  Leistung: Betonrohr DN 500, 155 m + 4 St. Hauptschächte DN 1000
PVC-U-Rohr DN 150, 70 m + 16 St. Straßenabläufe
PE-HD Rohr DN 180 x 10,7, 180 m
PE-HD Rohr DN 125 x 7,4, 45 m

Einschließlich 16 Hausanschlüssen mit 80 m Anschlussleitungen sowie 3 St. Knotenpunkte mit Einbindung in das vorhandene System
9. BV: RW Buchholz
  AG: VBU Eurovia, NL Wittstock
Planer: Ing.-Büro Kirsch & Kern GbR, Schwerin
  Bausumme:
315 T €, Bauzeit April bis August 2008
  Leistung: RW-Kanal Beton DN 300, 646 m
RW-Kanal Beton DN 400, 70 m
Anschlussleitungen DN 150, 124 m
Sedimentationsanlage Durchmesser 4 m, Tiefe 3,5 m
10. BV: Entsorgung Raduhn, 1. Bauabschnitt
  AG: WZAV Parchim / Lübz
Planer: Ing.-Büro Pröyry, Schwerin
  Bausumme:
396 T €, Bauzeit Mai bis Oktober 2007
  Leistung: Material: Steinzeug DN 200, 450 m, Hausanschlüsse DN 150, 21 St.

Besonderheiten: Vortrieb DN 200, Länge 215 m
  nach oben  

StrassenbauDruckrohrleitungsbauKanalbauAllgemeine Referenzen


Allgemeine Referenzen (Auszug)

1. SW-Stolpe Süd
  AG: OWA Falkensee
Planer: Ing.-Büro Ingustis Berlin
  Bausumme:
750 T DM, Bauzeit April bis Juni 2000
  Leistung: Material: Steinzeug DN 200

Besonderheiten: ca. 360 m SW-Leitung, DN 200, Tiefe bis 4,50 m, GWA
2. Ortsentwässerung Seefeld (Pritzwalk)
  AG: ATW Pritzwalk
Planer: Ing.-Büro Hinze, Pritzwalk
  Bausumme:
1,05 Mio DM, Bauzeit September 1999 bis März 2000
  Leistung: ca 850 m SW-KG DN 200, 2300 m TW-PE HD DN 150, DN 200
3. Landkreis Neuruppin, Außenanlagen
  AG: Sonderbauleitung Neuruppin
Planer: IB Röntz, Berlin
  Bausumme:
1,3 Mio. DM, Bauzeit 2000 / 2001
  Leistung: ca. 8000 qm befestigte Flächen (Naturstein ca. 75 %)
14.000 qm Gala-Baum (Pflanzung und Wiesen / Rasen)
Ausstattungsgegenstände
4. Erschließung B-Plan 7.3.3 Neuruppin
  AG: Gesellschaft für Konversation und Stadt Neuruppin
  Bausumme:
1,5 Mio. DM, Bauzeit 2001
  Leistung: komplette Schließung SW, RW, TW, Medien, 1200 m
DN 150 - DN 600, Straßenbau, Betonpflaster und Bitumen, 5000 qm

Materialien:
Steinzeug, (SW), Beton (RW), PE-HD (TW)
5. Ortsdurchfahrt Hennigsdorf, L 17 / L 172
  AG: BSBA Strausberg / Eberswalde und Stadt Hennigsdorf
  Bausumme:
1,8 Mio. DM, Bauzeit 2000 / 2002
  Leistung: Gesamtausbau der Ortsdurchfahrt inkl. Nebenanlagen und Regenentwässerung (bis DN 800) auf ca. 1,1 km Länge
Natursteinpflaster in Nebenbereichen, Betonplatten (Gehweg),
Kanalbau mit Verbau und Wasserhaltung
6. Ortsdurchfahrt Gnewikow
  AG: Landkreis OPR und Stadt Neuruppin
  Bausumme:
1 Mio. €, Bauzeit April bis Dezember 2003
  Leistung: ca. 7000 qm Bitumen Straßenbau, Pflaster, Straße und Nebenanlagen (Naturstein- und Betonpfl.)
ca. 4000 qm Regenentwässerung bis DN 500
Großbaumverpflanzung 9 Stk. Durchmesser bis 60 cm
Um- und Neuverlegung von Medien (TW, e-dis, Telekom)
7. Wasserwerk Pritzwalk
  AG: WAZV Pritzwalk
  Bausumme:
320 T €, Bauzeit September 2003 bis Februar 2004
  Leistung: Außenanlagengestaltung des Wasserwerkes Pritzwalk
Abbrucharbeiten, Straßenbauarbeiten, Grünanlagengestaltung, Ausstattungsgegenstände
8. Spielplatz Velten
  AG: Stadtverwaltung Velten
  Bausumme:
600 T DM, Bauzeit Juni bis August 2001
  Leistung: Anlegen eines Spielplatzes und umfangreiche Geländeprofilierung
Aufstellung von Spielgeräten (Skaterbahn!)
Gehwegbau in Bitumen und Sandgeschlämmte Decken
Pflanzungen und Grünanlagen
9. ADL Leitung un Umbau Pumpwerk Gerdshagen
  AG: WAZV Pritzwalk
  Bausumme:
320 T €, Bauzeit Mai bis September 2002
  Leistung: Verlegung einer 4000 m ADL PE-HD DN 150 inkl. Umrüstung eines Pumpwerkes sowie
Rekultivierung einer Kläranlage (Absetzbecken, Rückbau, Rohrleitungen)
10. BV: Durchlass Rackstätter Bach, K6823, OL Wittstock
  AG: Landkreis OPR
Planer: Ing.-Büro Pie & Co., Neuruppin
  Bausumme:
55 T €, Bauzeit November bis Dezember 2008
  Leistung: Betonrohr DN 1000, 22 m, inkl. Auslaufbauwerke
11. Neubau KA Wolfshagen
  AG: WTAZV Perleberg
Planer: Ing.-Büro IHS, Stüwel, Ludwigslust
  Bausumme:
395 T €, Bauzeit Dezember 2004 bis Juli 2005
  Leistung: Abbruch alte KA (Sickerbecken)
Neubau TKA, System Mall (Emscher, Pumpwerk, Tropfkörperbecken)
Verbindende Rohrleitungen, Gefälle u. DRL, Elektrotechnische Ausrüstung
Besonderheiten: Baugrube Emscher Durchmesser 7 m, Tiefe 6,50 m, Spundwand, GWA
12. Rekonstruktion Abwasserpumpwerk Perleberg, Kläranlage
  AG: WTAZV Perleberg
Planer: Ing.-Büro Rauchenberger, Wittenberge
  Bausumme:
99,5 T €, Bauzeit Dezember 2005 bis März 2006
  Leistung: Polymerbetonschächte DN 1500 einbauen, Ausrüstung, Pumpwerk
Erd-, Entwässerungs-, Rohrverlegearbeiten
13. Erschließung Kiefernsiedlung West in Wustermark OT Elstal
  AG: GbR Olympisches Dorf, Potsdam
Planer: Merkel Ingenieur Consult, Potsdam
  Bausumme:
326 T €, Bauzeit November 2007 bis April 2008
  Leistung: Rigole aus Filterkies, 1750 qm, TWL, PE-HD 110 x 6,6, 500 m
SW Steinzeug DN 200, 570 m
bitum. Straßenbau, 1950 qm
gepfl. Straßenbau, 1270 qm
  nach oben  
Sie sind der Counter. Besucher